Polizeichor Mönchengladbach

13. Feb 2016

Benefizkonzert des Polizeichores

Achtung!!  Besonderer Hinweis!!

Unser Organisationsleiter Heinz Heithausen berichtet und teilt einige technische Änderungen mit:

„Der Polizeichor Mönchengladbach e.V. plant jetzt für Sonntag, den 03. Juli 2016, 16.00 Uhr, in der evgl. Hauptkirche in Rheydt ein Benefizkonzert unter dem Arbeitstitel „Willkommen in Mönchengladbach“ für Flüchtlinge. Außer dem Polizeichor wird jetzt ein Ensemble des Landespolizeiorchesters Düsseldorf mitwirken.

Die evangelische Hauptkirche in Mönchengladbach-Rheydt - Fotograf unbekannt

Die evangelische Hauptkirche in Mönchengladbach-Rheydt – Fotograf unbekannt

Neben dem durch Spenden der Besucher gesammelten Erlös, der für ein noch festzulegendes konkretes Projekt gestiftet wird, soll das Konzert auch integrativ wirken. Dies bedeutet, dass besonderer Wert auf eine Teilnahme von Menschen aus dem angesprochenen Personenkreis durch sängerische Mitwirkung im Polizeichor oder Auftritt im Konzert als eigenständiger Programmpunkt gelegt wird. Andererseits möchte der Polizeichor allen Sangeswilligen aus Mönchengladbach und Umland die Gelegenheit bieten, sich für die gute Sache durch Mitsingen beim Konzert einzubringen.

Der Polizeichor möchte auch interessierten Musikern unter den Flüchtlingen die Gelegenheit zur Mitwirkung bei dem Konzert bieten. Gedacht ist an einzelne Sänger/-innen oder an Gesangsgruppen sowie an Instrumentalisten oder (je nach Platzangebot in der Kirche) eine Tanzgruppe, die ihr Hobby mit der notwendigen Ernsthaftigkeit ausüben.

Die Chorproben für das Konzert beginnen jetzt ab 18. Februar 2016 jeweils donnerstags von 17.30 bis 19.00 Uhr im Mönchengladbacher Polizeipräsidium an der Theodor-Heuss-Straße 149.

Interessierte Personen melden sich bitte telefonisch unter 02161/541758 bei Heinz Heithausen, der natürlich unter dieser Rufnummer auch gerne für weitere Auskünfte bzw. Fragen zur Verfügung steht.“

Heinz Heithausen vom Organisations-Team ergänzt seinen bisherigen Bericht Anfang Mai:

Der Polizeichor Mönchengladbach e.V. veranstaltet für die durch Krieg und Gewalt Vertriebenen ein Benefizkonzert am

Sonntag, dem 3. Juli 2016, um 16.00 Uhr (Einlass 15.00 Uhr)

unter der Schirmherrschaft unseres Oberbürgermeisters Hans Wilhelm Reiners in der Evangelischen Hauptkirche in Rheydt (Marktplatz) unter dem Motto „Willkommen in Mönchengladbach“.

Beim abwechslungsreichen Programm mit heiteren und besinnlichen Texten, internationaler Musik sowie bekannten Volksliedern über den Rhein und den Wein werden mitwirken:

Ein Bläserquintett des Landespolizeiorchesters NRW

Der Polizeichor Mönchengladbach

Der Gemischte Chor der Gemeinde Jesus Christus

Der Polizeichor möchte mit diesem Konzert einen Beitrag zur Integration der Geflüchteten in unsere Gesellschaft leisten. Deshalb bittet er nach einem sicherlich erlebnisreichen Nachmittag alle Besucher am Ende des Konzerts um eine Spende für den guten Zweck.

Der Spendenerlös aus diesem Konzert ist zur Integration von Kindern und Jugendlichen bestimmt. Der Polizeichor möchte die sprachliche Bildung unterstützen und speziell für die Pausengestaltung an den beiden neu geschaffenen Sprachzentren in Mönchengladbach und Rheydt zwei Turnierkicker finanzieren.

Außerdem möchten die Polizeisänger der kürzlich von der evgl. Kirchengemeinde Rheydt in der alten Schule in Dohr eingerichteten Fahrradwerkstatt finanziell beim Kauf von Materialien wie Helmen, Kindersitzen, Schlössern und Reparaturwerkzeug behilflich sein.

13. Feb 2016

Jahreshauptversammlung des Polizeichores

Am 11. Februar 2016 veranstaltete der Mönchengladbach Polizeichor nachmittags seine jährliche Jahreshauptversammlung im großen Besprechungsraum des Polizeipräsidiums. Es erschienen 23 Sänger und als Gäste das Ehrenmitglied Hans Loers und Chorleiter Edi Riethmacher.

Die Sänger im Versammlungsraum - Foto: Wolfgang Müller

Die Sänger im Versammlungsraum – Foto: Wolfgang Müller

Nach der traditionellen „Totenehrung“ mit dem Schubert-Lied „Heilig, Heilig…“ stellte der Vorsitzende Hubert Glock die Beschlussfähigkeit der Versammlung fest; und es folgten die vorgeschriebenen „Geschäftsberichte“. Es wurde festgestellt, dass der Polizeichor keine Schulden hat.

weiter lesen…

06. Feb 2016

Prinzenempfang im Polizeipräsidium

Traditionell gab es auch in diesem Jahr im Mönchengladbacher Polizeipräsidium einen karnevalistischen „Prinzenempfang“. Zu dieser Veranstaltung war auch der Polizeichor eingeladen, der mit einigen Liedern zur Programmgestaltung beitragen sollte. Das Prinzenpaar Michael II.Polizeichor 2016 - Karneval im PP und Prinzessin Niersia Monika traf mit seinem „Hofstaat“ am Freitag, dem 05. Februar 2015 pünktlich um 10.00 Uhr im „großen Besprechungsraum“ des Polizeipräsidiums ein. Der kostümierte „Karnevalschor“ des Polizeichores unter Chorleiter Edi Riethmacher begrüßte die Tollitäten mit dem Karnevalslied „Gladbacher Mädchen“, zu dem unser 2. Bass Theo Pitsch wieder das Bass-Solo übernahm.

weiter lesen…

27. Jan 2016

Neujahrsfest des Polizeichores

Der Mönchengladbacher Polizeichor begrüßte auch das neue Jahr 2016 mit einem „Neujahrsfest“. Alle Vereinsmitglieder waren deshalb für den 9. Januar (Samstag) zu einer festlichen Veranstaltung eingeladen, in diesem Jahr erneut in den Festsaal des Mönchengladbacher Hotels „Leonardo“.

Vorsitzender Hubert Glock konnte rund 50 Besucher begrüßen, darunter unseren neuen Polizeipräsidenten Mathis Wiesselmann, die Vorsitzende des „Grenzlandsängerkreises“, Hildegund Kreuels, als Vertreter des „Chorverbandes der Deutschen Polizei“ Sangesfreund Heiko

Polizeipräsident Mathis Wiesselmann bei seiner Begrüßungsansprache – Foto: W. Müller

Polizeipräsident Mathis Wiesselmann bei seiner Begrüßungsansprache – Foto: W. Müller

Metzger (Dortmund), unser Ehrenmitglied Hans Loers, unseren Ehrenvorsitzenden Hans-Rolf Jansen und unseren Chorleiter Edi Riethmacher.

Polizeipräsident Wiesselmann ließ es sich als neuer Behördenleiter nicht nehmen, die Anwesenden besonders zu begrüßen. Es war seine erste Teilnahme an einer Feier des Polizeichores. Aus seiner launigen Rede sei besonders erwähnt, dass er sich nach dem Umzug der Polizeibehörde in den weitgehend fertigen Neubau darum bemühen werde, dem Polizeichor für seine Aktivitäten geeignete Räume zur Verfügung zu stellen.

weiter lesen…

23. Dez 2015

Weihnachtskonzert des Polizeichores

Traditionell veranstaltete der Mönchengladbacher Polizeichor auch 2015 ein Weihnachtskonzert. Es fand am Samstag, dem 19. Dezember, 16.00 Uhr, in der städtischen Kaiser-Friedrich-Halle statt.

Der Polizeichor als Gemeinschaftschor auf der Buhne der Kaiser-Friedrich-Halle am 19.12.2015 - Foto: Isabel Raupold, Mönchengladbach

Der Polizeichor als Gemeinschaftschor auf der Bühne der Kaiser-Friedrich-Halle am 19.12.2015 – Foto: Isabella Raupold, Mönchengladbach

Bei dem 47. Weihnachtskonzert in Folge wirkten außer dem Polizeichor in Chorgemeinschaft der Mönchengladbacher „Männergesangverein Holt“ mit, sowie der Frauenchor „Vrouwenkoor Thorensis“ aus Thorn/NL unter der Leitung von Esther Zaad und ein Streichorchester aus Musikern der „Niederrheinischen Sinfoniker“. Ferner begleitete den Polizeichor als Pianist der Chorleiter Christian Wilke (Tönisforst). Bei dem afrikanischen Freiheitslied „Siyahamba“ begleitete Simon Heinen von der „Musikschule Riethmacher“ den Polizeichor mit seiner Bongo-Trommel. Die musikalische Gesamtleitung der Veranstaltung hatte wieder Musikdirektor Edi Riethmacher.

weiter lesen…

20. Nov 2015

Totengedenken im Polizeipräsidium

Auch in diesem Jahr veranstaltete die Polizeibehörde einen ökumenischen Gedenkgottesdienst zur Erinnerung an die verstorbenen Mitar-

Der Mönchengladbacher Polizeichor während des Gedenkgottesdienstes im Polizeipräsidium - Foto: Pressestelle der Polizeibehörde

Der Mönchengladbacher Polizeichor während des Gedenkgottesdienstes im Polizeipräsidium – Foto: Pressestelle der Polizeibehörde

beiter der Behörde und die Mitglieder des Polizeichores. Die evangelische Polizeiseelsorgerin Bianca van der Heyden (Düsseldorf) und der katholische Polizeiseelsorger des Kreises Viersen, Michael Hennen, zelebrierten den Gedenkgottesdienst am Donnerstag, dem 19. November 2014, 14.00 Uhr, unter dem Leitgedanken „Er hat die Ewigkeit in alles hineingelegt“ im Großen Besprechungsraum des Polizeipräsidiums. Zu der Veranstaltung waren außer dem Behördenleiter Mathis Wiesselmann und dem ehemaligen Polizeipräsidenten Alfons Classen etliche Angehörige der Verstorbenen und eine Vielzahl von Mitarbeitern des Hauses erschienen. Der Polizeichor trug unter Leitung von Edi Riethmacher mit einigen Liedern zur musikalischen Gestaltung des Gedenkgottesdienstes bei. Den Sängern des Polizeichores war es ein besonderes Anliegen, der verstorbenen Mitglieder des Vereins zu gedenken, insbesondere der Sangesfreunde Siegfried Lüpertz und Lothar Scheffler, die in diesem Jahr verstarben.

26. Okt 2015

Auftritt des Polizeichores bei Festkonzert

Aus Anlass seines 120-jährigen Bestehens hatte der Männergesangverein „Eintracht Wickrathhahn 1895“ den

Der Polizeichor während eines Auftrittes im Saal des Gasthofes „La Fattoria“ in MG-Wickrathhahn am 26.10.2015 – Foto: W. Müller

Der Polizeichor während eines Auftrittes im Saal des Gasthofes „La Fattoria“ in MG-Wickrathhahn am 26.10.2015 – Foto: W. Müller

Mönchengladbacher Polizeichor zur Mitwirkung bei seinem Festkonzert am Sonntag, dem 25. Oktober 2015, 16.00 Uhr, in den Festsaal der Gaststätte „La Fattoria“ nach MG-Wickrathhahn eingeladen. Der rund 150 Personen fassende Saal war während der Auftritte des MGV „Eintracht Wickrathhahn“, des „Polizeichores“ und der „Vocal Harmony“ aus Vaal/NL voll besetzt. Der Polizeichor unter der Leitung von Musikdirektor Edi Riethmacher, der mit 20 Sängern auftrat, trug in zwei Blöcken die Lieder „Schau, was Liebe ändern kann“, „Ihr von Morgen“ und „Ich wollte nie erwachsen sein“ sowie „Du hast Glück bei den Frauen“, „Carmencita“ und „Eine seltene Schönheit“ vor. Kräftiger Beifall dankte den Sängern für ihre hervorragenden Musikbeiträge, bei denen der Polizeichor nicht nur durch seine präzisen Vorträge, sondern auch durch seine deutliche Aussprache der Texte auffiel.