Polizeichor Mönchengladbach

Hallo, Herr Polizeipräsident

Polizeipräsident TirreVorstand und Sänger des Polizeichores Mönchengladbach konnten sich neben allen Bediensteten des Polizeipräsidiums Mönchengladbach auf den bevorstehenden personellen Wechsel an der Spitze der Polizeibehörde langfristig einstellen. Fest stand das Datum der Pensionierung von Dr. Walter Büchsel zum 31.10. 2008. In der letzten Ausgabe der Vereinsnachrichten fand Vorsitzender Jansen Dankesworte an Dr. Walter Büchsel für die wohlwollende langjährige Begleitung und Förderung des Chores.

Werden wir zu diesem Termin auch seinen Nachfolger begrüßen dürfen, war die Frage, die fast bis zum Schluss offen blieb. Dann wurde kurz vor der Verabschiedung der Name des Nachfolgers bekannt: Hans Hermann Tirre. Die zeitgemäßen Nachschlagewerke nutzend, erfolgte eine Anfrage im Internet. Hier titelte die Zeitung „Westfälische Nachrichten „ Hans-Hermann Tirre wird neuer Polizeipräsident“ und weiter: „Der bisherige Dezernent für Recht, Ordnung und Wirtschaft des Rhein-Erft-Kreises soll Nachfolger von Walter Büchsel werden, beschloss die Landesregierung in Düsseldorf“  und: „Der 58 Jahre alte Tirre zeichne sich durch „soziale Kompetenz und Offenheit“ aus, sagte Innenminister Ingo Wolf.“In der neuen Ausgabe der Vereinsnachrichten dürfen wir nun unseren neuen Behördenleiter Herrn Hans Hermann Tirre begrüßen.
Große fachliche Professionalität und eine große Erfahrung in mehreren Krisenstäben zeichnen das Wirken von Herrn Tirre aus, berichtete die Rheinische Post anlässlich der Amtseinführung.

Neben der höchst fachlichen Qualifikation für sein neues Amt dürfen sich die Polizeisänger glücklich schätzen, in Herrn Tirre einen musisch veranlagten Menschen als Behördenleiter zu haben. Da Musik bekanntlich verbindet und Brücken schlagen kann, dürfte einer wohlwollenden Begleitung des Chores durch Herrn Tirre nichts im Wege stehen.

Vielleicht ist deshalb bereits am 31. Oktober 2008 bei der Amtseinführung von Herrn Tirre ein kleiner Funke übergesprungen, als der Chor mit drei Liedbeiträgen die Veranstaltung im Haus Erholung musikalisch gestalten durfte.

Mit „Conquest of Paradise“, „Dankeschön und auf Wiedersehen“ sowie „Amazing graze“  richtete sich die thematische Liedauswahl mehr an den scheidenden Polizeipräsidenten, als an Herrn Tirre, der an diesem Morgen durch Innenminister Dr. Ingo Wolf zum Polizeipräsidenten ernannt wurde. In seiner Dankes- und Antrittsrede führte sich der neue Polizeipräsident jedoch schon als fast Mönchengladbacher ein. „Halt Pohl“ rief er den versammelten Gästen zu und genau dies wünschen wir unserem neuen Polizeipräsidenten.

Gerne lesen wir als Polizeisänger in der Ausgabe der Rheinischen Post vom 29. Dezember 2008, dass Herr Tirre in seiner Freizeit und im Rahmen seiner repräsentativen  Aufgaben in Begleitung seiner Ehefrau zum Beispiel auch den „wirklich sehr guten Polizeichor“ besucht.

Ein Vertrauensbeweis und Ansporn zugleich für alle Sänger und die Vorstandsmitglieder des Polizeichores.

Sänger, Vorstand und die Redaktion der Vereinsnachrichten sagen „Hallo“ und „Guten Tag“. Wir wünschen für das Amt des Polizeipräsidenten alles Gute und „Halt Pohl“.

Schreiben Sie einen kurzen Kommentar: