Polizeichor Mönchengladbach

Chorauftritt in Gelsenkirchen

Auf Einladung des „Sängerbundes der Deutschen Polizei“ (SBdDP) nahmen am 12. Juni (Samstag) 20 Nordrhein-Westfälische Polize- chöre und 4 Landespolizeimusikorchester an mehreren öffentlichen Musikveranstaltungen in verschiedenen Gelsenkirchener Stadtteilen teil. Es waren Sonderkonzerte im Rahmen des Kulturjahres „Ruhr.2010“ unter dem Leitthema „Local Herges-Woche Gelsen- kirchen“.

Auch der Mönchengladbacher Polizeichor nahm mit 31 Sängern an den Singen teil und war vom SBdDP für drei Chorauftritte eingeteilt worden. Zwei vor der katholischen Pfarrkirche „St. Hippolytus“ an der Essener Straße im Stadtteil „Horst“ um 13.00 Uhr und 17.00 Uhr. Ein weiterer Auftritt um 15.15 Uhr im Stadtteil „Erl“ auf dem Kirchplatz vor der katholischen Pfarrkirche „St. Babara“ an der Cranger Straße.

Chöre und Orchester hatten mit dem Wetter Glück, weil es nicht regnete. Aber es war nicht zu übersehen, dass sich das Interesse des Publikums zumindest in den Gelsenkirchener Vororten in Grenzen hielt. Wobei nur spekuliert werden konnte, woran es wohl gelegen hat. Die nachmittags im Fernsehen übertragenen Fußballspiele der Fußballweltmeisterschaft konnten eine Ursache gewesen sein.

Jedenfalls hatten unsere Sänger (und auch der Chorleiter) viel Spaß und Freude an den Auftritten, wenn sich auch beide mehr Publikum gewünscht haben. Aber die Chorauftritte sind problemlos und unfallfrei verlaufen, was sicherlich auch ein Erfolg der Konzertreise nach Gelsenkirchen war.

Schreiben Sie einen kurzen Kommentar: