Polizeichor Mönchengladbach

Weihnachtskonzerte des Polizeichores

Im Dezember 2009 veranstaltete der Polizeichor sein 41. Weihnachtskonzert in Folge. Entgegen der bisherigen Tradition fanden in diesem Jahr wieder zwei Konzerte an verschiedenen Veranstaltungsorten statt. Am 12. Dezember in der voll besetzten Mönchengladbacher Citykirche auf. Mitwirkende waren außer dem Polizeichor die Jüchener Sopranistin Ute Steinhauer und das „Brass Ensemble“ der Städtischen Musikschule mit vier Jugendlichen, die bereits bei mehreren Musikwettbewerben ausgezeichnet wurden.

Die „Rheinische Post“ Mönchengladbach schrieb zu dem Konzert u.a.: „Im vergangenen Jahr erneut mit dem Titel „Meisterchor“ ausgezeichnet, präsentierte sich der Chor unter seinem Leiter Theo Dahmen in einer sehr guten Verfassung. Aufs Programm gesetzt hatten die in zivil auftretenden Polizeibeamten weihnachtliche, geistliche und romantische Lieder wie Luigi Cherubinis „Veni Jesu“ und „Wir preisen Deine Herrlichkeit“ des aus Berlin stammenden Dietrich Lohff. Auch Bekanntes stand auf dem Programm wie „Transeamus usque Bethlehem“ oder das für Männerchöre eingerichtete „Halleluja“ aus Händels „Messias“. Alles war sorgfältig einstudiert. Einige Titel wurden a cappella vorgetragen. Sofern Klavierbegleitung gefordert war, teilten sich Theo Dahmen und Willy Olfmann die Aufgabe.“

Nach starkem Schlussbeifall der begeisterten Zuhörer, unter Ihnen neben dem Mönchengladbacher Polizeipräsidenten Hans-Hermann Tirre auch mehrere Vertreter verschiedenen Behörden, des Rates und der Stadtverwaltung, endete das Konzert mit dem gemeinsam gesungenen Lied „Stille Nacht, heilige Nacht“.

Ein gleiches Konzert fand am 20. Dezember in der Rheydter Pfarrkirche „St. Josef“ statt. Diesmal unter Mitwirkung des bekannten Korschenbroicher Blechbläserensembles „International Brass“ mit fünf internationalen Musikern. Nach ungewöhnlich starkem Schneefall waren nicht alle Plätze in der Kirche besetzt. Trotzdem gaben alle Mitwirkenden ihr Bestes und konnten die Zuhörer auch dank der guten Akustik der Kirche begeistern. Zu den Besuchern zählten an diesem Tag u.a. die beiden Mönchengladbacher Bürgermeister Klaus Schäfer und Renate Zimmermanns. Auch dieses Konzert endete nach lang anhaltendem Beifall für die Mitwirkenden mit dem gemeinsam gesungenen Lied „Stille Nacht, heilige Nacht“.

Schreiben Sie einen kurzen Kommentar: