Polizeichor Mönchengladbach

Jahreshauptversammlung

Der Polizeichor veranstaltete seine diesjährige Jahreshauptversammlung wieder im Versammlungsraum des Polizeipräsidiums. Am 26. Januar 2011 trafen sich 40 Sänger, um die Planungen für das neue Jahr zu besprechen. Als Gäste waren Polizeipräsident Hans Hermann Tirre und das Ehrenmitglied Polizeipräsident a.D. Alfons Classen sowie Chorleiter Christian Wilke erschienen.

Übereinstimmung bestand beim Vorstand und dem Chorleiter, dass sich beim zunehmend alternden Polizeichor einiges ändern muss, damit der Chor weiterhin attraktiv bleibt und sich auch zunehmend jüngere Sänger für eine Mitwirkung im Polizeichor interessieren. Die anwesenden Sänger stimmten den Ausführungen der Chorleitung zu. Neue Wege beim Singen und der Programmgestaltung sollen beschritten und ausprobiert werden.

Bei den Vorstandswahlen ergaben sich einige Veränderungen. Zum Vorstand gehören jetzt:

  • 1. Vorsitzender:       Rolf Jansen
  • 2. Vorsitzender:       Hubert Glock (Neuwahl)
  • 1. Geschäftsführer:  Thomas Bayer (Wiederwahl)
  • 2. Geschäftsführer:  Hans Backus
  • 1. Schatzmeister:     Josef Stroms
  • 2. Schatzmeister:     Dieter Kerkhoff (Wiederwahl)
  • 1. Archivar:            Jakob Schauten (Wiederwahl)
  • 2. Archivar:            Karl-Josef Fabry
  • 1. Organisation:       Heinz Heithausen (Neuwahl)
  • 2. Organisation:       Rolf Haferberger (Wiederwahl)

Der Sangesfreund Hubert Glock stellte sich der Wahl zum 2. Vorsitzenden, nachdem der bisherige 2. Vorsitzende Günter Öllers aus persönlichen Gründen auf eine Wiederwahl verzichtet hatte. Für die Organisation wurde der SF Heinz Heithausen gewählt, der bisher aus beruflichen Gründen für Vorstandarbeit nicht zur Verfügung stand.

Vorsitzender Rolf Jansen berichtete über geplante Auftrittstermine des Polizeichores im kommenden Jahr. Mitte Mai nimmt der Chor an einem Freundschaftssingen des MGV „Liederkranz Schelsen“ in Korschenbroich teil. Ende Mai kommt der Polizeichor Bruchsal nach Mönchengladbach, mit dem zusammen am 27. Mai das traditionelle Frühjahrskon- zert veranstaltet werden soll. Über die Pfingstfeiertage reist der Chor zum Sängerfestival in St. Michael im Österreichischen Lungau. Anfang Juli wirkt der Chor bei einem Konzert des Polizei-Frauenchores Viersen in der Lobbericher „Werner-Jäger-Halle“ mit. Mitte Juli nimmt er voraussichtlich an der traditionellen „Kamillus-Messe“ in der Pfarrkirche „St. Kamillus“ in Dahl teil. In der Kapelle des Krankenhauses „Mari Hilf“ wird der Chor Mitte des Jahres eine Sonntagsmesse musikalisch gestalten. Am Volksliedersingen im Rathaushof im September/Oktober wird der Polizeichor in diesem Jahr wieder mitwirken. Mitte November gestaltet der Chor wieder einen Gedenkgottesdienst im Polizeipräsidium musikalisch. Und für Mitte Dezember ist wieder das traditionelle Weihnachtskonzert in der Mönchengladbacher „Kaiser-Friedrich-Halle“ geplant.

Schreiben Sie einen kurzen Kommentar: