Polizeichor Mönchengladbach

Neujahrsfest des Polizeichores

Traditionell feierte der Mönchengladbacher Polizeichor am 8. Januar 2011 den Beginn des neuen Jahres mit einem „Neujahrsfest“ im Saal des Hotel-Restaurants „Frambach“ in Mönchengladbach-Wickrath. Rund 65 Gäste waren erschienen, darunter 27 Sänger.

Als besondere Gäste konnte Vorsitzender Hans-Rolf Jansen den Vertreter des „Sängerbundes der Deutschen Polizei“ (SBdDP), Orga- nisationsleiter Wolfgang Hess (Duisburg), die Vorsitzende des „Grenzlandsängerkreises“, Hildegund Kreuels (Mönchengladbach), sowie den Leiter der Mönchengladbacher Polizeibehörde, Polizeipräsident Hans-Hermann Tirre, begrüßen. Besonderen Beifall erhielten auch die beiden Ehrenmitglieder des Polizeichores, Polizeipräsident a.D. Alfons Classen und Hans Loers.

Einer der Höhepunkte des Abends war wieder die Ehrung verdienst- voller Sänger. Es gab aber auch ein sehr unterhaltsames Abendprogramm, das vom Chor, einem Gesangssolisten, einem Geigensolisten und mehreren Vereinsmitgliedern mit Textbeiträgen bestritten wurde.

Zu den Geehrten gehörte der 2. Bass Siegfried Lüpertz, der inzwi- schen 60 Jahre aktiver Sänger in verschiedenen Chören ist. Die Vorsitzende Hildegund Kreuels überreichte ihm die Urkunde des „Deut- schen Chorverbandes“ (Berlin). Für 4o Jahre Singen im Polizeichor wurde Schatzmeister Dieter Kerkhoff vom Vertreter des SBdDP Wolfgang Hess und vom Vereinsvorsitzenden Rolf Jansen ausgezeichnet. Für 15 Jahre Singen im Polizeichor ehrte unser Vereinsvorsitzender den 2. Bass Hans Backus. Dem 2. Bass Peter Rippegather wurde als neuem Sänger des Polizeichores feierlich die Vereinsnadel an die Brust geheftet.

Das Abendprogramm bestritten zum einen der Gesangssolist Harald Hommen (Mönchengladbach) mit einigen Mundartliedern und zusam- men mit unserem Vorsitzenden Rolf Jansen mit einem Sketsch. Zum anderen der 11jährige Geigenschüler Daniel Lutz (Mönchengladbach) mit drei Musikstücken. Mit Textbeiträgen erfreuten und unterhielten die anwesenden Gäste Edelgard Bayer, Renate Kerkhoff, Joachim und Rita Malecha, Jochen und Klaus Martin, Edith Müller und Erika Reede. Zu vorgerückter Stunde animierte Sangesfreund Jakob Schauten am Klavier die Anwesenden mit fröhlichen „Schunkelliedern“ zum engagierten Mitsingen.

Schreiben Sie einen kurzen Kommentar: