Polizeichor Mönchengladbach

Polizeichor sang in Duisburg

Schon vor über einem Jahr hatte der Polizeichor Duisburg den Mönchengladbacher Polizeichor zur Mitwirkung bei seinem Frühjahrskonzert 2012 eingeladen. Deshalb fuhren die Mönchengladbacher Sänger am Samstag, dem 12. Mai, mit einem Omnibus nach Duisburg. Sie wurden dort in der Anlage „Steinhof“ in DU-Huckingen von den Duisburger Sängern erwartet und freundlich mit „großem Hallo“ empfangen.

Um 17.30 Uhr begann in dem rund 700 Besucher fassenden Saal der Anlage ein „Wunschkonzert“ besonderer Art. Der Duisburger Chor hatte seine Besucher beim letzten Weihnachtskonzert gebeten, auf einer längeren Liste die Lieder anzukreuzen, die sie beim Frühjahrskonzert gerne hören würden. Die Auswertung dieser Fragebogen ergab rund 20 Lieder, die am häufigsten gewählt worden waren. Und so teilten sich die beiden Chöre die Anzahl dieser Lieder und jeder trat mit je zwei Lied-Blöcken zweimal auf die Bühne. Zusätzlich musizierte das „Harmonie Ensemble“ des Düsseldorfer Landespolizeiorchesters zwischen den Auftritten der beiden Chöre, so dass die rund 700 Konzertbesucher im voll besetzten Saal ein sehr unterhaltsames Programm geboten bekamen.

Eröffnet wurde das Konzert von beiden Chören gemeinsam mit dem „Polizeisängergruß“, der auch von den Polizei-Musikern instrumental begleitet wurde. Danach folgten neben einfachen Volks- und klassischen Konzertliedern auch Opernchöre sowie Lieder aus Operretten und Musicals. Publikum und Veranstalter waren am Schluss des zweieinhalbstündigen Konzertes mit dem Gebotenen sehr zufrieden, besonders nachdem der Duisburger Polizeichor noch zu zwei Zugaben veranlasst werden konnte.

Schreiben Sie einen kurzen Kommentar: