Polizeichor Mönchengladbach

Weihnachtskonzert des Polizeichores

Am Nachmittag des 15. Dezember 2012 (Samstag) veranstaltete der Mönchengladbacher Polizeichor in der städtischen Kaiser-Friedrich-Halle im 90. Jahr seines Bestehens sein 44. Weihnachtskonzert. Außer Weihnachtskonzert 2012 - Kischa (05a)dem Polizeichor wirkten der Rheydter Kinder- und Jugendchor (Leitung Theo Lass) und dasHarmonie Ensemble“ des Landespolizeiorchesters NRW aus Düsseldorf (Leitung Scott Lawson) mit. Am Flügel begleitete den Polizeichor Phillip Tomalak (St. Tönis), ein Musikschüler unseres Chorleiters Christian Wilke. Die musikalische Gesamtleitung der Veranstaltung hatte unser Chorleiter Christian Wilke.

Chorleiter Wilke hatte wieder eine Anzahl Lieder ausgesucht, die zur Adventszeit passten. So Werke von Franz Schubert und Ludwig van Beethoven, aber auch „Ave Maria“ (J. Christ), „Weihnachten“ (F. Greis), „Trommellied“ (W. Lüderitz), „Feliz Davidad“ (H. Grunewald), „Weißer Winterwald“ (F. Bernard) und „Heilige Nacht“ (A. C. Adam). Am Ende des ersten Konzertteils sangen der Jugendchor und der Polizeichor zusammen das „Ave verum“ von W. A. Mozart.

Auch Chorleiter Lass hatte seinen Jugendchor gut auf die Advents- und Weihnachtszeit eingestellt und unterhielt das Publikum mit bekannten oder weniger bekannten Liedern.

Genau so zeigte sich das „Harmonie Ensemble“ des Landespolizeiorchesters mit seinen Musikstücken „vorweihnachtlich“.

Das Publikum im fast voll besetzten Konzertsaal fühlte sich gut unterhalten und sparte nicht mit Beifall für die Akteure. Das Konzert endete mit dem gemeinsam gesungenen Lied „Stille Nacht, heilige Nacht“.

 Weihnachtskonzert 2012 - Gemeinschaftsprobe vor dem Konzert

 

 

 

 

 

Weihnachtskonzert 2012 - Kischa (2)

 

 

 

 

Weihnachtskonzert 2012 - Kitscha (7)

 

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.