Polizeichor Mönchengladbach

Benefizkonzert des Polizeichores

Der Polizeichor Mönchengladbach veranstaltete am 03. Juli 2016 (Sonntag – 16.00 Uhr) in der Evangelischen Hauptkirche in

Eröffnung des Konzertes mit dem Polizeisängergruß zusammen mit dem Musikensemble - Foto: W. Müller

Eröffnung des Konzertes mit dem Polizeisängergruß zusammen mit dem Musikensemble – Foto: W. Müller

Rheydt unter dem Motto „Willkommen in Mönchengladbach“ ein Benefizkonzert für die durch Krieg und Gewalt Vertriebenen. Nach kurzen Ansprachen des Vorsitzenden Hubert Glock und des Bürgermeisters Michael Schroeren als Vertreter des Schirmherren, Oberbürgermeister Hans-Wilhelm Reiners, boten die Mitwirkenden heitere und besinnliche Lieder als auch internationale Musik sowie zahlreiche bekannte Volkslieder. Dabei wirkte ein Blechbläserensemble des Landespolizeiorchesters Nordrhein-Westfalen mit und es sangen außer dem Polizeichor der gemischte Chor der Gemeinde „Jesus-Christus“ aus Mönchengladbach. Der Polizeichor wurde bei einigen Liedern von dem Mönchengladbacher Musikstudenten Simon Heinen auf einer Bongo-Trommel begleitet. Rund 150 Besucher spendeten den Mitwirkenden während des fast zweistündigen Konzertes herzlichen und kräftigen Beifall. Der Veranstalter bat die Besucher nach dem Konzert um Spenden für die Integration von Kindern und Jugendlichen und die Unterstützung neuer Flüchtlings-Sprachzentren in Mönchengladbach und Rheydt sowie für die Unterstützung einer Fahrradwerkstatt in Dohr für mittellose Neubürger der Stadt.

Das Bläserensemble des Polizeiorchesters NRW beim Soloauftritt - Foto: W. Müller

Das Bläserensemble des Polizeiorchesters NRW beim Soloauftritt – Foto: W. Müller

Der aus afrikanischen Sängerinnen bestehende Kirchenchor mit männlicher Unterstützung - Foto: W. Müller

Der aus afrikanischen Sängerinnen bestehende Kirchenchor mit männlicher Unterstützung – Foto: W. Müller

Schreiben Sie einen kurzen Kommentar: