Polizeichor Mönchengladbach

Neujahrsfest des Polizeichores

Der Mönchengladbacher Polizeichor begrüßte auch das neue Jahr 2016 mit einem „Neujahrsfest“. Alle Vereinsmitglieder waren deshalb für den 9. Januar (Samstag) zu einer festlichen Veranstaltung eingeladen, in diesem Jahr erneut in den Festsaal des Mönchengladbacher Hotels „Leonardo“.

Vorsitzender Hubert Glock konnte rund 50 Besucher begrüßen, darunter unseren neuen Polizeipräsidenten Mathis Wiesselmann, die Vorsitzende des „Grenzlandsängerkreises“, Hildegund Kreuels, als Vertreter des „Chorverbandes der Deutschen Polizei“ Sangesfreund Heiko

Polizeipräsident Mathis Wiesselmann bei seiner Begrüßungsansprache – Foto: W. Müller

Polizeipräsident Mathis Wiesselmann bei seiner Begrüßungsansprache – Foto: W. Müller

Metzger (Dortmund), unser Ehrenmitglied Hans Loers, unseren Ehrenvorsitzenden Hans-Rolf Jansen und unseren Chorleiter Edi Riethmacher.

Polizeipräsident Wiesselmann ließ es sich als neuer Behördenleiter nicht nehmen, die Anwesenden besonders zu begrüßen. Es war seine erste Teilnahme an einer Feier des Polizeichores. Aus seiner launigen Rede sei besonders erwähnt, dass er sich nach dem Umzug der Polizeibehörde in den weitgehend fertigen Neubau darum bemühen werde, dem Polizeichor für seine Aktivitäten geeignete Räume zur Verfügung zu stellen.

Höhepunkt der Veranstaltung war wieder die Ehrung von vier verdienten Sängern. Unser 1. Bass Dieter Kerkhoff wurde von Frau Kreuels im Auftrag des Chorverbandes NRW mit der Verbandsnadel in Gold + Ehrenurkunde für 60 Jahre Singen in verschiedenen Chören ausgezeichnet.Auf dem Bild die geehrten Sangesfreunde (von links): Theo Pitsch, Thomas Bayer, Vorsitzender Hubert Glock, Dieter Kerkhoff und Anton Meyer – Foto: Wolfgang Müller

Auf dem Bild die geehrten Sangesfreunde (von links): Theo Pitsch, Thomas Bayer, Vorsitzender Hubert Glock, Dieter Kerkhoff und Anton Meyer – Foto: Wolfgang Müller

Für 25 Jahre Singen in verschiedenen Chören ehrte Frau Kreuels im Auftrag des Chorverbandes NRW die Sangesfreunde Thomas Bayer (1. Tenor) und Anton Meyer (2. Tenor) mit der Silbernen Verbandsnadel. Unser 2. Bass Theo Pitsch ist inzwischen 25 Jahre Mitglied des Mönchengladbacher Polizeichores und erhielt dafür vom Dortmunder Sangesfreund Metzger die Silberne Verbandsnadel des Chorverbandes der Deutschen Polizei. Auch unser Vorsitzender Glock ehrte Theo Pitsch mit der Goldenen Vereinsnadel. Unser Sangesfreund Thomas Bayer erhielt für 15 Jahre treues Singen im Polizeichor die Silberne Vereinsnadel.

Die Mönchengladbacher Kabarettistin Frieda Frisch bei Ihrem Auftritt – Foto: W. Müller

Die Mönchengladbacher Kabarettistin Frieda Frisch bei Ihrem Auftritt – Foto: W. Müller

Weitere Programmpunkte waren zwei Auftritte des Polizeichores und der lustige Auftritt der Mönchengladbacherin „Frieda Frisch“ (Steffi Öllers), die die Anwesenden durch Späße, Witze und sonstige, unterhaltsame Sprüche zu teilweise „brüllendem Lachen“ brachte. Auch unser 2. Bass Karl-Josef Fabry trug eine lustige Geschichte über die Verkehrsprobleme der drei „Weisen aus dem Morgenland“ bei ihrer Anreise zum Jesus-Kind vor.

Auch das leckere, reichhaltige Büfett, das die Hotelküche den Gästen geboten hat, trug mit dazu bei, dass die Anwesenden mit dem Verlauf der Festveranstaltung sehr zufrieden waren.

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.